logo KOMA Austria GmbH

9 fotos

UNESCO BAR in Karlsbad


2019 hatten ihre Premiere drei spezielle Module, die die UNESCO BAR in der Nähe der weltberühmten Karlsbader Sprudelquelle formen.

Ähnliches Gebäude anfragen
Klassifizierung:Einsatz im Gastronomiebereich / Cafés
Baujahr:2019
Architekt / Studio:MgA. Adéla Bačová
Land:Tschechische Republik
Technische Spezifikation: Bauzeit: 1 Tag
Produktionszeit: 2 Wochen
Anzahl der Module: 3
Nutzfläche: 54
Kauf/Miete:Mietobjekte
Notiz:Tato sestava je určena k pronájmu včetně stínící plachty.

2019 hat­ten ihre Pre­mière drei spezielle Mod­ule, die die UNESCO BAR in der Nähe der welt­berühmten Karls­bad­er Sprudelquelle for­men. Die Instal­la­tion ver­lief im Rah­men des Inter­na­tionalen Film­fes­ti­vals in Karls­bad. Die UNESCO BAR wusste sich aber bei den Kurortbe­such­ern beliebt zu machen, so ver­längerte sie ihr Funk­tion­ieren bis zum Ende der Ferien. Bei der Umset­zung nahm auch die Karls­bad­er Region selb­st teil. Neben Fil­men und Kur­proze­duren bietet Karls­bad auch ein Muster­beispiel dafür, wie mit mod­u­lar­er Architek­tur effek­tiv gear­beit­et wer­den kann.


Zurück