logo KOMA Austria GmbH

9 fotos

UNESCO BAR in Karlsbad


Drei spezielle Module für die Pop Up Bar UNES CO hatten in der Nähe der weltberühmten Karlsbader Sprudelquelle in Juli 2019 ihre Premiere.

Ähnliches Gebäude anfragen
Klassifizierung:Einsatz im Gastronomiebereich / Cafés
Baujahr:2019
Architekt / Studio:MgA. Adéla Bačová
Land:Tschechische Republik
Technische Spezifikation: Bauzeit: 1 Tag
Produktionszeit: 2 Wochen
Anzahl der Module: 3
Nutzfläche: 54
Kauf/Miete:Mietobjekte
Notiz:Diese modularr Anlage wird samt Sonnensegel vermietet.

Die Pop Up Bar wur­de im Rahmen des Inter­nati­o­na­len Film­fes­ti­vals in Karl­sbad anfan­gs Juli erö­ff­net. Die UNES CO mach­te sich jedoch bei den Kurort­be­su­chern beliebt, so daß der Bet­rieb bis zum Ende der Som­mer­fe­ri­en ver­län­gert wur­de. Bei der Umse­tzung nahm auch die Karl­sba­der Regi­on selbst teil. Neben Fil­men und Kur­pro­ze­du­ren bie­tet Karl­sbad auch ein Mus­ter­be­ispiel dafür, wie mit modu­larer Archi­tek­tur effek­tiv gear­be­i­tet wer­den kann.


Zurück